Damals…

In den Ludwigsluster Blättern, einer Art Hofzeitung, wurde das Hotel de Weimar als „Hotel l. Ranges“ beschrieben. Chronisten berichten, dass speziell im Herbst, während der Fürstlichen Hofjagden, die gedeckten Tische bis an die fürstliche Schlossstraße heranragten. Der Erbprinz Friedrich Ludwig widmete das Gästehaus 1810 seiner aus Sachsen Weimar stammenden zweite Frau Caroline Louise.

Mehr Informationen zur Geschichte (PDF)

… und heute

Eines der schönsten privat geführten Hotels Mecklenburgs, direkt am Schloss, das in nur drei Minuten zu Fuß zu erreichen ist. Das Hotel de Weimar erfüllt höchste Ansprüche an Service, Qualität und Ausstattung.

Wir bieten Ihnen:

Alle Räume Nichtraucher
kostenfreies WLAN
Rezeption/Empfangshalle
Fahrstuhl
Bar
Terasse
Restaurant „Ambiente“
Frühstück Herzogsalon
Bankett und Tagung: de Weimar Stuben und Friedrich Franz Salon
Saunabereich
Parkplatz am Hotel
2 Luxuszimmer im historischen Teil des Hauses mit Blick zur Schlossstraße
3 Luxussuiten mit Wohn- und Schlafbereich
2 Einzelzimmer und 39 Doppelzimmer

Unsere Zimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Fön, Minibar, TV, Radio, WLAN, Weckservice.


Diese Seite drucken